Back to list

Lutgen

Allgemeines

Häufigkeit
37
Rang
81788
Sprachvorkommen
niederländisch
deutsch
Hauptverbreitung
Luxemburg
Belgien
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Luth 1. Es liegt ein Diminutiv mit dem Suffix -gen vor. Zusätzlich variiert die Schreibung. Der Name kann auch belgischen oder luxemburgischen Ursprungs sein, wobei dieselbe Bedeutung vorliegt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Belgien

Häufigkeit
108
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
www.familienaam.be, letzter Zugriff 13.07.2021.

Luxemburg

Häufigkeit
102
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2009
Quelle
lfa.uni.lu, letzter Zugriff 13.07.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kollmann, Cristian/Gilles, Peter/Muller, Claire (2016): Luxemburger Familiennamenbuch. Berlin, Boston. Hier S. 218.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Lutgen, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/82580/1 >