Back to list

Schlagwein

Allgemeines

Häufigkeit
39
Rang
78756
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland
Niederlande

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu frühneuhochdeutsch schlagwein ‘Wein, der für die Preisgestaltung maßgeblich ist’. Es handelt sich um einen indirekten Berufsnamen für jemanden, der amtliche Preise insbesondere für Wein festsetzt, vergleiche Setzer 1, Kieser 1.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Niederlande

Häufigkeit
115
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 06.04.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
21.10.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Schlagwein, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/78858/1 >