Back to list

Abbasi

Allgemeines

Häufigkeit
47
Rang
68858
Sprachvorkommen
persisch
Hindi-Urdu
arabisch
Hauptverbreitung
Iran
Pakistan
Saudi-Arabien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Abbas 1. Es handelt sich um ein Derivat mit dem arabischen oder persischen Suffix -i, das Adjektive bildet. Der Familienname kann Zugehörigkeit zum Abbasiden-Clan, der auf einen Onkel des Propheten Mohammed zurückgeht, ausdrücken oder ein Patronym nach einem anderen Vorfahren mit diesem Rufnamen sein. Der Name Abbasi ist in der gesamten islamischen Welt verbreitet (Forebears, letzter Zugriff: 12.07.2021).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
17.06.2024
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Abbasi, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/68975/1 >