Back to list

Schönfels

Allgemeines

Häufigkeit
54
Rang
61891
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Schönfels (Ortsteil der Gemeinde Lichtentanne, Landkreis Zwickau, Sachsen).
  2. Benennung nach Wohnstätte zu mittelhochdeutsch schœne , schœn , mittelniederdeutsch schōne ‘schön, herrlich, klar, hell’ und mittelhochdeutsch, mittelniederdeutsch vels , velse ‘Fels, Felsen’ bzw. zum Örtlichkeitsnamen Schönfels. Hierbei handelt es sich wohl um einen besonders schönen oder auch hellen Felsen.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2013): Deutscher Familiennamenatlas. Band 4: Familiennamen nach Herkunft und Wohnstätte. Berlin und Boston. Hier S. 533-535.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Schönfels, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/61967/1 >