Back to list

Ismaili

Allgemeines

Häufigkeit
78
Rang
44976
Sprachvorkommen
arabisch
persisch
albanisch
Hauptverbreitung
Marokko
Tansania
Iran
Mazedonien
Albanien
Kosovo

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Ismail 1. Es handelt sich um ein Derivat mit dem arabischen Suffix -i, das Adjektive bildet, oder um eine Variante mit dem albanischen gebundenen Definitartikel -i.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Marokko

Häufigkeit
25798
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/ismaili, letzter Zugriff 24.03.2022.

Tansania

Häufigkeit
19265
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/ismaili, letzter Zugriff 24.03.2022.

Iran

Häufigkeit
5752
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/ismaili, letzter Zugriff 24.03.2022.

Mazedonien

Häufigkeit
3932
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/ismaili, letzter Zugriff 24.03.2022.

Albanien

Häufigkeit
2562
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/ismaili, letzter Zugriff 24.03.2022.

Kosovo

Häufigkeit
2207
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/ismaili, letzter Zugriff 24.03.2022.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.02.2024
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Ismaili, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/45127/1 >