Back to list

Deli

Allgemeines

Häufigkeit
96
Rang
37487
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername zu türkisch deli ‘verrückt, Verrückte/r’. Nach dem türkischen Familiennamengesetz (1934) waren beleidigende, diffamierende Familiennamen eigentlich nicht erlaubt. Oft wurden aber Ausnahmen gemacht, wenn der Name schon längere Zeit in inoffiziellem Gebrauch war. So bezieht sich der Name wahrscheinlich nicht auf die Person, die den Namen registrieren ließ.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
9337
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/deli, letzter Zugriff 28.10.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
02.05.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Deli, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/37517/1 >