Back to list

Backus

Allgemeines

Häufigkeit
98
Rang
36928
Sprachvorkommen
deutsch
niederländisch
Hauptverbreitung
Deutschland
Niederlande

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte, siehe Backhaus 1 bzw. Backhuis 1. Es liegt eine Lautvariante mit Abschwächung des Zweitglieds vor.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Beruf, siehe Backhaus 2 bzw. Backhuis 2. Es liegt eine Lautvariante mit Abschwächung des Zweitglieds vor.

Historischer Namenbeleg

Claus Bachus

Belegjahr
1412
Belegort
Halle

=

Clawse Backhuse

Belegjahr
1432
Belegort
Halle
Quellenangabe
Zoder, 1968, Seite 182.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Niederlande

Häufigkeit
542
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 13.02.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2009): Deutscher Familiennamenatlas. Band 1: Graphematik/Phonologie der Familiennamen I: Vokalismus. Berlin. Hier S. 668-673.
  • Zoder, Rudolf (1968): Familiennamen in Ostfalen. Band 1. Hildesheim. Hier S. 182.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mirjam Schmuck
Veröffentlichungsdatum
15.11.2021
Zitierhinweis

Schmuck, Mirjam, Backus, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/37128/1 >