Back to list

Demiral

Allgemeines

Häufigkeit
113
Rang
32539
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu türkisch demir al , Imperativ zu demir almak ‘den Anker einholen, wörtlich Eisen nehmen’ für jemanden, der im Seewesen tätig ist.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach kompositionellem Motiv zu türkisch demir ‘Eisen’ und türkisch al ‘rot’. Es handelt sich um ein assoziatives Kompositum (zu den Motiven der einzelnen Bestandteile siehe Demir und Al).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
02.05.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Demiral, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/32688/1 >