Back to list

Timmerhuis

Allgemeines

Häufigkeit
5
Rang
291108
Sprachvorkommen
niederländisch
Hauptverbreitung
Niederlande
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelniederländisch timmer ‘Bauholz, Baumaterial, Zimmerwerk, aus Holz aufgeführtes Bauwerk’ und mittelniederländisch huus , hues , huys , huis ‘Haus’. Es handelt sich um einen indirekten Berufsnamen für einen Zimmermann, vergleiche Timmermann 1.
  2. Benennung nach Wohnstätte zu mittelniederländisch timmer ‘Bauholz, Baumaterial, Zimmerwerk, aus Holz aufgeführtes Bauwerk’ und mittelniederländisch huus , hues , huys , huis ‘Haus’ für eine Person, die in einem Haus oder einer Hütte aus Holz lebt bzw. zu einem entsprechenden Örtlichkeitsnamen.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Aufgrund der geringen Häufigkeit dieses Namens wird aus Datenschutzgründen keine Karte angezeigt.

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Niederlande

Häufigkeit
190
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 24.03.2022.

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 10.05.2022.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Anne Rosar
Veröffentlichungsdatum
01.08.2022
Zitierhinweis

Rosar, Anne, Timmerhuis, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/293917/1 >