Back to list

Leonhartsberger

Allgemeines

Häufigkeit
12
Rang
176234
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Österreich
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte zum Hofnamen Leonhartsberg in Waldhausen im Strudengau (Oberösterreich). Der Familienname ist hauptsächlich durch Zuwanderung aus Österreich nach Deutschland gelangt.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Wohnstätte zum Bergnamen Leonhardsberg bei Abtsteinach. Dies kann für die wenigen Vorkommen im Raum Mannheim zutreffen.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Österreich

Häufigkeit
445
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin, Leonhartsberger, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/176647/1 >