Back to list

Goldfisch

Allgemeines

Häufigkeit
12
Rang
172449
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch golt ‘Gold’ und mittelhochdeutsch visch ‘Fisch’ für einen Fischer oder Fischhändler. Goldfisch ist eine volkstümliche Bezeichnung für Fische von goldener Farbe, z.B. für die Finte, einen heringsartigen Fisch, es können aber auch die Goldorfe oder die Goldforelle gemeint sein.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Simone Busley
Veröffentlichungsdatum
01.06.2021
Zitierhinweis

Heuser, Rita und Busley, Simone, Goldfisch, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/172769/1 >