Back to list

Kubicka

Allgemeines

Häufigkeit
16
Rang
145665
Sprachvorkommen
polnisch
tschechisch
slowakisch
Hauptverbreitung
Polen
Tschechische Republik
Slowakei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Kubicki 1. Es handelt sich um die movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens.
  2. Benennung nach Herkunft, siehe Kubicki 2. Es handelt sich um die movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum tschechischen Rufnamen Kubík oder slowakischen Rufnamen Kubik mit dem Suffix -ka. Zugrunde liegt der tschechische bzw. slowakische Familienname Kubička. Im Prozess der Eindeutschung wurden das diakritische Zeichen getilgt.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Kubicek 1. Es liegt ein patronymischer Genitiv vor. Zugrunde liegt der tschechische bzw. slowakische Familienname Kubička. Im Prozess der Eindeutschung wurden das diakritische Zeichen getilgt.
  3. Benennung nach Rufname, siehe Kubicky 1. Es handelt sich um die movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens.
  4. Benennung nach Herkunft, siehe Kubicky 2. Es handelt sich um die movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens.
  5. Benennung nach Herkunft, siehe Kubicky 3. Es handelt sich um die movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Polen

Häufigkeit
7662
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2002
Quelle
Rymut 2003, Seite 5808.

Tschechische Republik

Häufigkeit
278
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/Kubi%C4%8Dka/hustota/, letzter Zugriff 07.09.2015.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Kubička .

Tschechische Republik

Häufigkeit
19
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/Kubick%C3%A1/hustota/, letzter Zugriff 07.09.2015.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Kubická .

Slowakei

Häufigkeit
247
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
1995
Quelle
slovniky.juls.savba.sk/?w=Kubi%C4%8Dka&s=exact&c=leee&d=priezviska&ie=utf-8&oe=utf-8#, letzter Zugriff 17.02.2014.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Kubička .

Österreich

Häufigkeit
41
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Rymut, Kazimierz (2003): Słownik nazwisk używanych w Polsce na paczątku XXI wieku (CD ROM). Kraków. Hier S. 5808.
  • Simek, Rudolf/Mikulášek, Stanislav (1995): Kleines Lexikon der tschechischen Familiennamen in Österreich. Wien. Hier S. 76.
  • Wenzel, Walter (1991): Studien zu sorbischen Personennamen. 2/I. Bautzen. Hier S. 226.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Harald Bichlmeier
Christiane Schiller
Veröffentlichungsdatum
17.06.2024
Zitierhinweis

Bichlmeier, Harald und Schiller, Christiane, Kubicka, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/146465/1 >