Back to list

Abbas

Allgemeines

Häufigkeit
262
Rang
14353
Sprachvorkommen
arabisch
türkisch
niederländisch
deutsch
Hauptverbreitung
Irak
Sudan
Syrien
Türkei
Niederlande
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname zum arabischen Rufnamen ʿAbbās. Der Name bedeutet ursprünglich ‘streng’. Dieser ist sowohl als Ruf- als auch Familienname in allen islamischen Ländern weit verbreitet (siehe Forebears: Forenames, letzter Zugriff: 27.09.2019 und Forebears: Surnames, letzter Zugriff: 27.09.2019), da er auf ʿAbbās ibn ʿAbd al-Muttalib, einen Gefährten und Cousin des islamischen Propheten Mohammed, zurückgeht. In der schiitischen Glaubensrichtung ist der Name außerdem von Bedeutung wegen ʿAbbās ibn ʿAlī, der in der Schlacht von Kerbela (680 n. Chr.) fiel und als früher schiitischer Märtyrer gilt.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Übername zu lateinisch abbas ‘Abt’. Es handelt sich um eine Latinisierung deutscher oder niederländischer Übernamen wie Abt, Abbt, Apt, Appt (siehe Abt 1).
  2. Benennung nach Rufname, siehe Abbes 1. Es handelt sich um eine Lautvariante.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Irak

Häufigkeit
740203
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/abbas, letzter Zugriff 27.09.2019.

Sudan

Häufigkeit
196840
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/abbas, letzter Zugriff 27.09.2019.

Syrien

Häufigkeit
66678
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/abbas, letzter Zugriff 27.09.2019.

Türkei

Häufigkeit
818
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/abbas, letzter Zugriff 20.06.2023.

Niederlande

Häufigkeit
557
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
www.cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 27.09.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Hanks, Patrick/Lenarčič, Simon/McClure, Peter (2022): Dictionary of American Family Names. 2. Auflage. Band 1. Oxford. Hier S. 3.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
02.07.2024
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Abbas, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/14364/1 >