Back to list

Temel

Allgemeines

Häufigkeit
289
Rang
12911
Sprachvorkommen
türkisch
deutsch
Hauptverbreitung
Türkei
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch temel ‘Fundament, Grund, Haupt, Prinzip’. Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Eigenschaften bezeichneten, die man den Namenträgern wünschte, hier etwa nach hoher sozialer Stellung oder Prinzipientreue.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Dehmel 1. Diese Deutung trifft nur in sehr seltenen Fällen zu.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Dehmel 2. Diese Deutung trifft nur in sehr seltenen Fällen zu.
  3. Benennung nach Übername, siehe Dehmel 3. Diese Deutung trifft nur in sehr seltenen Fällen zu.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
57926
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/temel, letzter Zugriff 05.03.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.04.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Temel, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/12942/1 >