Back to list

Karateke

Allgemeines

Häufigkeit
21
Rang
122170
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach kompositionellem Motiv zu türkisch kara ‘schwarz’ und türkisch teke ‘Ziegenbock’. Es handelt sich um ein assoziatives Kompositum (zu den Motiven der einzelnen Bestandteile siehe Kara und Teke).
  2. Benennung nach Beruf zu türkisch kara ‘schwarz’ und türkisch teke ‘Ziegenbock’. Es handelt sich um einen indirekten Berufsnamen für einen Hirten, der hauptsächlich schwarze Ziegen hütet oder auch züchtet.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
6990
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/karateke, letzter Zugriff 12.05.2020.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.04.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Karateke, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/122240/1 >