Back to list

Oberheid

Allgemeines

Häufigkeit
22
Rang
118260
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte, siehe Oberheide 1. Es handelt sich um eine Lautvariante mit Apokope des e .
  2. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Oberheide (mehrfach z.B. Ortsteil von Bergisch-Gladbach sowie Ortsteil von Overrath, Nordrhein-Westfalen, historisch bei Bunzlau, Regierungsbezirk Liegnitz, Schlesien; Wohnplatz bei Wormditt, Ostpreußen).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Stefanie Brandmüller
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Brandmüller, Stefanie, Oberheid, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/118719/1 >