Back to list

Dag

Allgemeines

Häufigkeit
333
Rang
11138
Sprachvorkommen
türkisch
deutsch
Hauptverbreitung
Türkei
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch dağ ‘Berg’. Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Naturbegriffe enthielten (siehe Uraz 1935, Seite 11-12).
  2. Benennung nach Wohnstätte zu türkisch dağ ‘Berg’ für jemanden, der an oder auf einem Berg, einer Erhebung bzw. in einer bergigen Umgebung wohnhaft ist.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zu einer deutschen Rufnamenkurzform mit dem Namenglied althochdeutsch tag , tac , altsächsisch dag ‘Tag’ zu Vollformen wie Dagobert oder Dagwart.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
74868
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/da%C4%9F, letzter Zugriff 14.09.2018.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Uraz, Murad (1935): Türk adları. Istanbul. Hier S. 11-12.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Ayşe Polat
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
15.04.2021
Zitierhinweis

Polat, Ayşe und Heuser, Rita, Dag, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/11148/1 >