Zurück zur Liste

Suffix -mann

In Namen hat -mann (< althochdeutsch, altsächsischman ‘Mann, Mensch’) seine konkrete Semantik weitgehend verloren und ähnelt in seiner Funktion mehr einem Wortbildungssuffix. Namen mit -mann kommen in allen Motivgruppen vor. Sie betreffen Berufsnamen (Ackermann, Fleischmann), Herkunfts- (Münstermann, Deutschmann) und Wohnstättennamen (Lindemann, Bachmann), Übernamen (Langmann, Neumann) und auch Patronyme (Petermann, Karlemann). Teilweise ist die ursprüngliche konkrete Semantik noch präsent (Langmann, Münstermann, Ackermann), vielfach aber auch verblasst, so dass -mann mit dem Suffix -er konkurriert (LindemannLindner, BaumannBauer, FleischmannFleischer). Am weitesten entfernt von seiner ursprünglichen konkreten Semantik hat sich -mann bei Patronymen, wo es mit Diminutivsuffixen (Petermann, Peterle) alterniert und entweder als patronymisches Suffix fungiert (in der Bedeutung ‘Sohn von X’) oder auf eine (hypokoristische) Rufnamenvariante zurückgeht (Petermann neben Peter). In Fällen wie Hermann liegt das germanische Rufnamenzweitglied -man zugrunde (vgl. auch Hartmann, Friedemann). Im Westniederdeutschen (insbesondere in Westfalen) alterniert -mann zum Teil mit -meyer, vgl. Wechsel von -mann und -meyer.

Literaturhinweise

Literatur

  • Bach, Adolf (1978): Deutsche Namenkunde. Bd. I, 1: Die deutschen Personennamen. Einleitung. Zur Laut- und Formenlehre, Wortfügung, -bildung und -bedeutung der deutschen Personennamen. 3. Auflage. Heidelberg. Hier S. 162-164.
  • Deusch, Ulrike (1994): Münstermann. Zu einem Familiennamentyp. In: Beiträge zur Namenforschung (BNF). 29/30. S. 371-445.
  • Kunze, Konrad (2004): dtv-Atlas Namenkunde. Vor- und Familiennamen im deutschen Sprachgebiet. 5. Auflage. München. Hier S. 69 und 71.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2012): Deutscher Familiennamenatlas. Band 3: Morphologie der Familiennamen. Berlin und Boston. Hier S. 104-123, 210-225, 286-331.
  • Naumann, H. (1982): Familiennamen auf -mann. Vorüberlegungen zu einem Familiennamenbuch der DDR. In: Studia Onomastica III. Beiheft 4. S. 54-63.
  • Naumann, Horst (2010): Noch einmal: Familiennamen auf -mann. In: Zunamen – Zeitschrift für Namenforschung. 5/1-2. S. 123-131.

Metadaten

Daten zur Erstellung der thematischen Information

AutorIn
Mirjam Schmuck
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Schmuck, Mirjam, Suffix -mann, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/thema/19/1 >