Zurück zur Liste

Hofer

Allgemeines

Häufigkeit
3809
Rang
715
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Österreich
Deutschland
Schweiz

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch hovære ‘Inhaber eines Hofes’. Siehe auch Hübner, Huber, Hofbauer.
  2. Benennung nach Wohnstätte, siehe Hof 1. Es handelt sich um ein Derivat mit dem Suffix -er.
  3. Benennung nach Herkunft, siehe Hof 2. Es handelt sich um ein Derivat mit dem Suffix -er. Aufgrund der Verbreitung des Familiennamens kommen vor allem die zahlreichen gleichnamigen Siedlungen in Bayern und Baden-Württemberg infrage.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Wohnstätte zu mittelhochdeutsch hover ‘Höcker, Buckel’ für jemanden, der an oder auf einem gewölbten Landstück wohnt.
  2. Benennung nach Übername zu mittelhochdeutsch hover ‘Höcker, Buckel’ für einen Buckligen.

Historischer Namenbeleg

Winihart u. Eberlin H[ofer]

Belegjahr
1352
Belegort
Esslingen
Quellenangabe
Brechenmacher, 1957-1960, Seite 727.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Österreich

Häufigkeit
8048
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Schweiz

Häufigkeit
3896
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2015
Quelle
interaktiv.tagesanzeiger.ch/newsnetz/namenkarte/, letzter Zugriff 02.07.2021.

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 14.10.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Brechenmacher, Josef Karlmann (1957): Etymologisches Wörterbuch der Deutschen Familiennamen. Band 1. Limburg an der Lahn. Hier S. 727.
  • Finsterwalder, Karl (1994): Tiroler Familiennamenkunde. Sprach- und Kulturgeschichte von Personen-, Familien- und Hofnamen; mit einem Namenlexikon. Innsbruck. Hier S. 331.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2009): Deutscher Familiennamenatlas. Band 1: Graphematik/Phonologie der Familiennamen I: Vokalismus. Berlin. Hier S. 194-196 und 202-203.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2012): Deutscher Familiennamenatlas. Band 3: Morphologie der Familiennamen. Berlin und Boston. Hier S. 262-264.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
16.01.2023
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Hofer, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/715/1 >