Zurück zur Liste

Heinen

Allgemeines

Häufigkeit
3833
Rang
710
Sprachvorkommen
deutsch
niederländisch
Hauptverbreitung
Deutschland
Niederlande
Belgien
Luxemburg
Frankreich
Region
Lothringen

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Heine 1. Es liegt ein patronymischer schwacher Genitiv auf -en vor. Der Familienname kann auch vereinzelt niederländischen oder belgischen Ursprungs sein, wobei ein entsprechendes Rufnamenglied zu veranschlagen ist, sowie durch Zuwanderung aus Luxemburg oder Frankreich (Lothringen) nach Deutschland gelangt sein.

Weitgehend auszuschließen

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Heinen (polnisch Parowy) in Ostpreußen oder zur Wüstung Heinen bei Eitzum (Niedersachsen). Diese Deutung ist weitgehend auszuschließen, weil der Familienname nicht in der Nähe der betreffenden Siedlungen vorkommt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Niederlande

Häufigkeit
2051
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 22.09.2017.

Belgien

Häufigkeit
1102
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
www.familienaam.be, letzter Zugriff 22.09.2017.

Luxemburg

Häufigkeit
213
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2009
Quelle
lfa.uni.lu, letzter Zugriff 22.09.2017.

Frankreich

Häufigkeit
104
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Geburtenzahlen
Jahr der Quelle
1966-1990
Quelle
geopatronyme.com, letzter Zugriff 22.09.2017.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2012): Deutscher Familiennamenatlas. Band 3: Morphologie der Familiennamen. Berlin und Boston. Hier S. 44-47.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2017): Deutscher Familiennamenatlas. Band 6: Familiennamen aus Rufnamen. Berlin und Boston. Hier S. 277-278.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin, Heinen, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/710/1 >