Zurück zur Liste

Losemann

Allgemeines

Häufigkeit
46
Rang
69413
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername, siehe Loose 1. Es handelt sich um ein Derivat mit dem Suffix -mann. Zusätzlich variiert die Schreibung.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Loose 2. Es handelt sich um ein Derivat mit dem Suffix -mann. Zusätzlich variiert die Schreibung.
  3. Benennung nach Rufname, siehe Loose 3. Es handelt sich um ein Derivat mit dem Suffix -mann. Zusätzlich variiert die Schreibung.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Beruf zu mittelniederdeutsch lōsmann ‘Lotse’.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Beruf zu mittelniederdeutsch *losmann ‘kleiner Feldpächter’, „urspr[ünglich] ein Pächter eines kleinen, neu gerodeten Ackerlandes in Ostpreußen, das aber nicht für den Familienunterhalt ausreichte, sodass sich der Pächter im Nebenerwerb als Taglöhner in der Land- oder Forstwirtschaft verdingte“ (Ebner 2015, Seite 458). Aufgrund des unklaren Alters dieser Bezeichnung ist diese Deutung (siehe Zoder 1968, Band 2, Seite 81) unsicher. Zudem war der Familienname historisch nicht in Ostpreußen verbreitet.

Weitgehend auszuschließen

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Loose 4. Es handelt sich um ein Derivat mit dem Suffix -mann. Zusätzlich variiert die Schreibung.

Historischer Namenbeleg

Losemann filius Lodewici

Belegjahr
1277
Belegort
Lüneburg
Quellenangabe
Bahlow, 1985, Seite 322.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 22.03.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Bahlow, Hans (1985): Deutsches Namenlexikon. Frankfurt am Main. Hier S. 322.
  • Dräger, Kathrin (2013): Familiennamen aus dem Rufnamen Nikolaus in Deutschland. Regensburg. Hier S. §83; K. 56.
  • Dräger, Kathrin (2013): CD-Rom-Beilage. In: Familiennamen aus dem Rufnamen Nikolaus in Deutschland. Regensburg.
  • Ebner, Jakob (2015): Wörterbuch historischer Berufsbezeichnungen. Berlin. Hier S. 458.
  • Zoder, Rudolf (1968): Familiennamen in Ostfalen. Band 2. Hildesheim. Hier S. 81.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
21.10.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Losemann, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/69438/1 >