Zurück zur Liste

Neunherz

Allgemeines

Häufigkeit
50
Rang
65975
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Neunert 1. Es handelt sich um einen patronymischen starken Genitiv mit dem Suffix -s, der hier als z verschriftlicht ist. Zudem variiert die Lautung mit Einschub von h .

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Übername zu mittelhochdeutsch niun ‘neun’ und mittelhochdeutsch herz , herze ‘Herz’ für eine besonders beherzte Person (siehe Bahlow 1985, Seite 356). Das Zahlwort dient als verstärkender Zusatz.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Bahlow, Hans (1985): Deutsches Namenlexikon. Frankfurt am Main. Hier S. 356.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Neunherz, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/66059/1 >