Zurück zur Liste

Gally

Allgemeines

Häufigkeit
57
Rang
58525
Sprachvorkommen
deutsch
französisch
Hauptverbreitung
Deutschland
Österreich
Frankreich

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Galli 1. Es handelt sich um eine Schreibvariante.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Galli 2. Es handelt sich um eine Schreibvariante.
  3. Benennung nach Rufname, siehe Galli 3. Es handelt sich um eine Schreibvariante.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Frankreich

Häufigkeit
344
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Geburtenzahlen
Jahr der Quelle
1966-1990
Quelle
geopatronyme.com, letzter Zugriff 26.01.2021.

Österreich

Häufigkeit
43
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 26.01.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Morlet, Marie-Thérèse (1991): Dictionnaire étymologique des noms de famille. Paris. Hier S. 441.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Gally, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/58695/1 >