Zurück zur Liste

Lev

Allgemeines

Häufigkeit
64
Rang
53169
Sprachvorkommen
ukrainisch
tschechisch
Hauptverbreitung
Ukraine
Tschechische Republik

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername zu slawisch, hier insbesondere ukrainisch, tschechisch lev ‘Löwe’ im übertragenen Sinn für jemanden, der sich durch Tapferkeit, Mut und Stärke auszeichnet. Der als König der Tiere bezeichnete Löwe gilt seit der Antike als Inbegriff dieser Eigenschaften.
  2. Benennung nach Wohnstätte zum Hausnamen U Lva ‘Zum Löwen’. Der Löwe als beliebtes Wappentier und als Wappentier der böhmischen Krone war auch als Häusername weit verbreitet. Zugrunde liegt hier insbesondere der tschechische Familienname Lev.
  3. Benennung nach Rufname, siehe Levy 1. Es handelt sich um eine an das Slawische (hier insbesondere an das Ukrainische und Tschechische) angepasste Kurzform.
  4. Benennung nach Herkunft, siehe Levy 2. Es handelt sich um eine an das Slawische (insbesondere an das Ukrainische und Tschechische) angepasste Kurzform.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum Rufnamen Лев/Lev, der auf ostslawisch, hier insbesondere russisch, ukrainisch лев / lev (< urslawisch *lьvъ ) ‘Löwe’ zurückgeht, vgl. in derselben Bedeutung den deutschen Rufnamen Leo, siehe Leo 1.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Israel

Häufigkeit
5972
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/lev, letzter Zugriff 26.03.2021.

Ukraine

Häufigkeit
700
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011-2013
Quelle
ridni.org/karta/Лев, letzter Zugriff 26.09.2020.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Лев / Lev .

USA

Häufigkeit
656
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2000
Quelle
namecensus.com/data/l/LEV.html, letzter Zugriff 02.04.2021.

Tschechische Republik

Häufigkeit
609
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/Lev/hustota/, letzter Zugriff 10.03.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Moldanová, Dobrava (2015): Naše příjmení. 4. Auflage. Praha. Hier S. 105.
  • Unbegaun, Boris Ottokar (1972): Russian Surnames. Oxford. Hier S. 344.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
21.10.2021
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Lev, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/53472/1 >