Zurück zur Liste

Rixon

Allgemeines

Häufigkeit
3
Rang
359991
Sprachvorkommen
englisch
Hauptverbreitung
Großbritannien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Rick 1. Es liegt ein Derivat mit patronymischem Suffix -son vor, wobei die Kombination aus ck und s als x verschriftlicht wird.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Wohnstätte zu mittelenglisch rishen ‘mit Binsen bewachsen’ für jemanden, der auf einem solchen Gelände wohnt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Aufgrund der geringen Häufigkeit dieses Namens wird aus Datenschutzgründen keine Karte angezeigt.

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Großbritannien

Häufigkeit
1405
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011
Quelle
Hanks/Coates/McClure 2016, Seite 2262.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Hanks, Patrick/Coates, Richard/McClure, Peter (2016): The Oxford Dictionary of Family Names in Britain and Ireland. Band 3. Oxford. Hier S. 2262.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
21.10.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Rixon, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/364199/1 >