Zurück zur Liste

Marshall

Allgemeines

Häufigkeit
153
Rang
24649
Sprachvorkommen
englisch
Hauptverbreitung
USA
Großbritannien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelenglisch marshal , mareshal , mareschal , marechal ‘jemand, der die Pferde versorgt, Hufschmied, Beamter, der die Aufsicht über einen königlichen oder fürstlichen Haushalt hat, hoher Hofbeamter, militärischer Befehlshaber’.

Historischer Namenbeleg

Willielmus le Mareschal

Belegjahr
1287-1288
Belegort
Norwich
Quellenangabe
quod.lib.umich.edu/cgi/m/mec/med-idx?type=byte&byte=109838273&egdisplay=compact&egs=109855839, letzter Zugriff: 11.12.2018.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

USA

Häufigkeit
177213
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2000
Quelle
namecensus.com/data/m/MARSHALL.html, letzter Zugriff 11.01.2021.

Großbritannien

Häufigkeit
67704
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011
Quelle
Hanks/Coates/McClure 2016, Seite 1707.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Hanks, Patrick (2003): Dictionary of American Family Names. Band 2. Oxford, New York. Hier S. 522.
  • Hanks, Patrick/Coates, Richard/McClure, Peter (2016): The Oxford Dictionary of Family Names in Britain and Ireland. Band 3. Oxford. Hier S. 1707-1708.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Marshall, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/24653/1 >