Zurück zur Liste

Kerkow

Allgemeines

Häufigkeit
160
Rang
23582
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Kerkow (Ortsteil der Stadt Angermünde, Landkreis Uckermark; Wohnplatz in der Gemeinde Löwenberger Land, Landkreis Oberhavel, beides Brandenburg; historisch in Westpommern, heute Kierzków , Polen).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 17.03.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

  • Kerkau

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Kerkow, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/23595/1 >