Zurück zur Liste

Ebnet

Allgemeines

Häufigkeit
167
Rang
22587
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte zu mittelhochdeutsch ebenede , ebenōt ‘ebene Fläche, Ebene’ für jemanden, der auf einem flachen Landstück (einer Ebene) bzw. einem gleichnamigen Flurstück wohnt.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Ebnet (Ortsteil der Gemeinde Bodolz, Landkreis Lindau, Bayern). Gleichnamige Siedlungen in Baden-Württemberg kommen aufgrund der Verbreitung des Familiennamens weniger infrage.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2013): Deutscher Familiennamenatlas. Band 4: Familiennamen nach Herkunft und Wohnstätte. Berlin und Boston. Hier S. 560-561.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Ebnet, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/22667/1 >