Zurück zur Liste

Stecher

Allgemeines

Häufigkeit
1569
Rang
2012
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch stechen , mittelniederdeutsch steken ‘stechen, verletzen; durch einen Halsstich schlachten; turnieren’. Es handelt sich in erster Linie um einen Berufsnamen für einen Kastrator oder Schlachter. In Einzelfällen kann hiermit auch ein Schaukämpfer oder Fechter gemeint sein.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Übername zu mittelhochdeutsch stechære , stecher ‘Stecher, gedungener Mörder, Assassine’.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Stech 3. Es liegt ein Derivat mit patronymischem Suffix -er vor.

Weitgehend auszuschließen

  1. Benennung nach Herkunft zu den Siedlungsnamen Stechau (Ortsteil der Gemeinde Fichtwald, Landkreis Elbe-Elster, Brandenburg), Stechow (Ortsteil von Stechow-Ferchesar, Landkreis Havelland, Brandenburg; Ortsteil von Walkendorf, Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern), Stechera (Ortsteil von Helmbrechts, Landkreis Hof, Bayern). Diese Deutung (siehe Kohlheim/Kohlheim 2005, Seite 640, Naumann 2007, Seite 260, Zoder 1968, Band 2, Seite 651) ist weitgehend auszuschließen, weil der Name in der Nähe der entsprechenden Siedlungen kaum vorkommt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Österreich

Häufigkeit
443
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Ebner, Jakob (2015): Wörterbuch historischer Berufsbezeichnungen. Berlin. Hier S. 726-727.
  • Kohlheim, Rosa/Kohlheim, Volker (2005): Duden Familiennamen. Herkunft und Bedeutung [von 20.000 Nachnamen]. 2. Auflage. Mannheim. Hier S. 640.
  • Naumann, Horst (2007): Das große Buch der Familiennamen. Alter, Herkunft, Bedeutung. München. Hier S. 260.
  • Zoder, Rudolf (1968): Familiennamen in Ostfalen. Band 2. Hildesheim. Hier S. 651.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Stecher, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/2012/1 >