Zurück zur Liste

Ellenrieder

Allgemeines

Häufigkeit
219
Rang
17275
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Ellenried (Weiler in der Gemeinde Eppishausen, Landkreis Unterallgäu, Bayern). Zur Etymologie des Siedlungsnamens siehe Historische Ortsnamen von Bayern, letzter Zugriff: 27.04.2021.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2013): Deutscher Familiennamenatlas. Band 4: Familiennamen nach Herkunft und Wohnstätte. Berlin und Boston. Hier S. 313-315.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Ellenrieder, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/17295/1 >