Zurück zur Liste

Einolf

Allgemeines

Häufigkeit
13
Rang
171690
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum deutschen Rufnamen Egenolf. Der Rufname basiert auf den Namengliedern althochdeutsch, altsächsisch *agin (eine mit - n erweiterte Form von althochdeutsch ekka , egga , altsächsisch eggia ‘(Schwert-)Schneide, Spitze’) und althochdeutsch wolf , altsächsisch wulf ‘Wolf’. Hier liegt eine Form mit Kontraktion Eigen-/Egen- > Ein- vor.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Einolf, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/172177/1 >