Zurück zur Liste

Riksen

Allgemeines

Häufigkeit
18
Rang
136138
Sprachvorkommen
niederländisch
deutsch
Hauptverbreitung
Niederlande
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Rick 1. Es liegt ein Derivat mit patronymischem Suffix -sen vor. Möglich ist vor allem am Niederrhein auch eine Kombination aus patronymischem starkem Genitiv mit -s und schwachem Genitiv mit -en.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Ricks 2. Es handelt sich um einen patronymischen schwachen Genitiv mit dem Suffix -en.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Niederlande

Häufigkeit
291
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
www.cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 20.04.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
21.10.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Riksen, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/136267/1 >