Zurück zur Liste

Losinger

Allgemeines

Häufigkeit
22
Rang
119628
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Schweiz

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Losingen (heute Lucens , Gemeinde im Distrikt Broye-Vully, Kanton Waadt, Schweiz). Es liegt ein Derivat mit dem Suffix -er vor.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Schweiz

Häufigkeit
16
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2015
Quelle
interaktiv.tagesanzeiger.ch/newsnetz/namenkarte/, letzter Zugriff 01.03.2021.

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
21.10.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Losinger, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/120127/1 >