Zurück zur Liste

Gerrmann

Allgemeines

Häufigkeit
24
Rang
112281
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Germann 1. Es liegt eine Lautvariante mit kurzem Stammvokal vor.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Germann 2. Es liegt eine Lautvariante mit kurzem Stammvokal vor.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Germanus 1. Es liegt eine eingedeutschte Variante mit Tilgung der Endung -us sowie mit rr und nn vor.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Herrmann 1. Es liegt eine russische Schreibvariante vor. Sie beruht auf einer graphematischen Anpassung des im Russischen nicht vorhandenen Lautes h zu g .

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin, Gerrmann, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/112392/1 >