Zurück zur Liste

Schacht

Allgemeines

Häufigkeit
2760
Rang
1039
Sprachvorkommen
deutsch
niederländisch
Hauptverbreitung
Deutschland
Belgien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelniederdeutsch schacht , schaft , schat , schecht , mittelniederländisch schacht , scacht , schaft , scaft , schecht ‘runde Holzstange, Schaft eines Speers oder einer Lanze’. Es handelt sich um einen indirekten Berufnamen für einen Drechsler, Stangenschneider oder einen Hersteller von Lanzen- und Speerschäften.
  2. Benennung nach Wohnstätte zu mittelhochdeutsch schaht ‘Schacht im Bergbau, Grube’, mittelniederdeutsch schacht , schaft , schat , schecht ‘Schacht, Stollen’ für jemanden, der in der Nähe eines Bergwerks wohnt.
  3. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch schaht ‘Schacht im Bergbau, Grube’, mittelniederdeutsch schacht , schaft , schat , schecht ‘Schacht, Stollen’. Es handelt sich um einen indirekten Berufnamen für einen Schachtmeister.
  4. Benennung nach Übername zu mittelniederdeutsch schacht , schaft , schat , schecht , mittelniederländisch schacht , scacht , schaft , scaft , schecht ‘runde Holzstange, Schaft eines Speers oder einer Lanze’ für einen langen, dünnen Menschen.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Wohnstätte, siehe Schache 1. Es handelt sich um eine Lautvariante, die auf mittelhochdeutsch schaht zurückgeht. Diese Deutung (siehe Kohlheim/Kohlheim 2005, Seite 572) kann allenfalls für die wenigen Namenvorkommen im hochdeutschen Raum infrage kommen.
  2. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Schachten (Ortsteil von Grebenstein, Landkreis Kassel, Hessen; 1239 belegt als Scahten , 1450 als Schachten , siehe Historisches Ortslexikon, letzter Zugriff: 01.02.2021). Die zahlreichen gleichnamigen Siedlungen in Bayern sind aufgrund der Verbreitung des Familiennamens weitgehend auszuschließen.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Wohnstätte zu mittelniederdeutsch schacht , schaft , schat , schecht ‘Schacht, Stollen’, laut Gottschald „n[ieder]d[eutsch] auch 'Brunnensch[acht]'“ (Gottschald 2006, Seite 423). Das Alter für diese Bedeutung des niederdeutschen Wortes und seine Verbreitung sind unklar.

Historischer Namenbeleg

Ludolphus Scacht

Belegjahr
1312
Belegort
Hildesheim
Quellenangabe
Zoder, 1968, Seite 481.

Jörg Schacht

Belegjahr
1479
Belegort
Zwickau
Quellenangabe
Hellfritzsch, 2007, Seite 221.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Belgien

Häufigkeit
245
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
www.familienaam.be, letzter Zugriff 01.02.2021.

Österreich

Häufigkeit
29
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 27.01.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Bahlow, Hans (1982): Pommersche Familiennamen. Ihr Geschichts- u. Heimatwert. Neustadt an der Aisch. Hier S. 78.
  • Debrabandere, Frans (2003): Woordenboek van de familienamen in België en Noord-Frankrijk. Amsterdam [u.a.]. Hier S. 1087.
  • Gottschald, Max (2006): Deutsche Namenkunde. Mit einer Einführung in die Familiennamenkunde von Rudolf Schützeichel. 6. Auflage. Berlin und New York. Hier S. 423.
  • Hellfritzsch, Volkmar (2007): Personennamen Südwestsachsens. Die Personennamen der Städte Zwickau und Chemnitz bis zum Jahre 1500 und ihre sprachgeschichtliche Bedeutung. Leipzig. Hier S. 221.
  • Kohlheim, Rosa/Kohlheim, Volker (2005): Duden Familiennamen. Herkunft und Bedeutung [von 20.000 Nachnamen]. 2. Auflage. Mannheim. Hier S. 572.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2011): Deutscher Familiennamenatlas. Band 2: Graphematik/Phonologie der Familiennamen II: Konsonantismus. Berlin und New York. Hier S. 209-210.
  • Zoder, Rudolf (1968): Familiennamen in Ostfalen. Band 2. Hildesheim. Hier S. 481.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Schacht, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/1039/1 >