Zurück zur Liste

Gök

Allgemeines

Häufigkeit
398
Rang
9202
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch gök ‘Himmel, Firmament, blau’. Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Naturbegriffe, seltener auch Farbbezeichnungen, enthielten. Das türkische Erbwort gök hat keine islamische Konnotation und bezeichnet heute lediglich das Firmament.
  2. Benennung nach Übername zu türkisch gök ‘Himmel, Firmament, blau’ für jemanden mit blauen Augen.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname zum türkischen Rufnamen Gök. Ein Namenratgeber aus der Zeit der gesetzlichen Einführung der türkischen Familiennamen gibt Gök als den Namen von Söhnen zweier Khans in der türkischen Geschichte an (siehe Atalay 1935, Seite 57).
  2. Benennung nach Beruf zu türkisch gök ‘Himmel, Firmament, blau’ für einen Piloten, insbesondere einen Kampfpiloten im Ersten Weltkrieg, da die türkischen Familiennamen wenige Jahre nach dessen Ende (1934) gesetzlich eingeführt wurden.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
100834
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/g%C3%B6k, letzter Zugriff 27.09.2018.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Atalay, Besim (1935): Türk Büyükleri veya Türk Adları. Istanbul. Hier S. 57.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.06.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Gök, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/9205/1 >