Zurück zur Liste

Karaman

Allgemeines

Häufigkeit
405
Rang
9071
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach patriotischem Motiv zur türkischen Stammesbezeichnung Karamanoğulları (deutsch Karamaniden ), wörtlich ‘Söhne Karamans’. Von den vielen anatolischen Fürstentümern vom 11. bis 14. Jahrhundert war das der Karamaniden nach dem der Osmanen das erfolgreichste (siehe Kreiser/Neumann 2008, Seite 72). Namen, die auf als türkisch geltende Völker und Stämme zurückgehen, sind im türkischen Familiennamensystem nicht unüblich, um dem eigenen Türkentum Ausdruck zu verleihen.
  2. Benennung nach Rufname zum türkischen Rufnamen Karaman. In Namenratgebern aus der Zeit der Einführung von Familiennamen in der Türkei ist Karaman als Name des Begründers des Fürstentums der Karamaniden im 13. Jahrhundert aufgeführt.
  3. Benennung nach Herkunft zum türkischen Siedlungsnamen Karaman. Namengebend können vor allem die in Zentralanatolien gelegene Provinz Karaman sowie deren Hauptstadt sein, die schon im 13. Jahrhundert (als eigenständiges Fürstentum) so benannt wurden (siehe Kreiser/Neumann 2008, Seite 72). Auch diverse kleinere Siedlungen, die schon vor der Einführung von Familiennamen in der Türkei (1934) mit diesem Namen belegt sind, kommen in Frage.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufnamenmuster, siehe Kahraman 1. Es handelt sich um eine Schreibvariante.
  2. Benennung nach Übername, siehe Kahraman 2. Es handelt sich um eine Schreibvariante.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
100365
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/karaman, letzter Zugriff 31.01.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Atalay, Besim (1935): Türk Büyükleri veya Türk Adları. Istanbul. Hier S. 71.
  • Kreiser, Klaus/Neumann, Christoph K. (2008): Kleine Geschichte der Türkei. Stuttgart. Hier S. 72.
  • Uraz, Murad (1935): Türk adları. Istanbul. Hier S. 102.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Karaman, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/9071/1 >