Zurück zur Liste

Mates

Allgemeines

Häufigkeit
33
Rang
90047
Sprachvorkommen
deutsch
tschechisch
Hauptverbreitung
Deutschland
Tschechische Republik

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Matthes 1. Es liegt eine Schreibvariante vor. Der Familienname kann auch aus der Tschechischen Republik nach Deutschland gelangt sein, wobei dieselbe Bedeutung vorliegt.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Matthes 2. Es liegt eine Schreibvariante vor. Der Familienname kann auch aus der Tschechischen Republik nach Deutschland gelangt sein, wobei dieselbe Bedeutung vorliegt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Tschechische Republik

Häufigkeit
188
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
kdejsme.cz, letzter Zugriff 07.02.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
01.08.2022
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Mates, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/90417/1 >