Zurück zur Liste

Kruminsch

Allgemeines

Häufigkeit
1
Rang
721567
Sprachvorkommen
deutsch
russisch
Hauptverbreitung
Russland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Krumins 1. Es handelt sich um eine eingedeutschte oder an das Russische angepasste Schreibvariante, die die lettische Lautung wiedergibt.

Historischer Namenbeleg

Vol'demar Kriš'janovič Krumin'š (Вольдемар Кришьянович Круминьш)

Belegjahr
1917
Belegort
Valmiera (Gouvernement Livland, Russland)
Quellenangabe
lists.memo.ru/index11.htm, letzter Zugriff: 19.12.2019.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Aufgrund der geringen Häufigkeit dieses Namens wird aus Datenschutzgründen keine Karte angezeigt.

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Russland

Häufigkeit
89
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/kruminsh, letzter Zugriff 08.01.2020.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die in englischer Transkription angeführte Namenform Kruminsh .

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Christiane Schiller
Veröffentlichungsdatum
15.11.2021
Zitierhinweis

Schiller, Christiane, Kruminsch, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/889693/1 >