Zurück zur Liste

Hashimi

Allgemeines

Häufigkeit
35
Rang
88726
Sprachvorkommen
arabisch
Hindi-Urdu
Hauptverbreitung
Saudi-Arabien
Pakistan

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Hashem 1. Es handelt sich um ein Derivat mit dem arabischen oder persischen Suffix -i, das Adjektive bildet. Der Familienname kann (wie im Fall der königlichen Familie von Jordanien) Zugehörigkeit zum Hashimi-Clan, dem der Prophet Mohammed angehörte, ausdrücken oder ein Patronym nach einem anderen Vorfahren mit diesem Rufnamen sein.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Saudi-Arabien

Häufigkeit
835
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/hashimi, letzter Zugriff 29.06.2021.

Pakistan

Häufigkeit
793
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/hashimi, letzter Zugriff 29.06.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Hashimi, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/88726/1 >