Zurück zur Liste

Snajder

Allgemeines

Häufigkeit
34
Rang
87467
Sprachvorkommen
kroatisch
slowenisch
tschechisch
slowakisch
serbisch
Hauptverbreitung
Kroatien
Slowenien
Tschechische Republik
Slowakei
Serbien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf, siehe Schneider 1. Die Schreibung spiegelt eine an die slawischen Sprachen angepasste Schreibkonvention von Familiennamen deutscher Provenienz dar. Zugrunde liegt die Namenform Šnajder , wo die Schreibung durch Übertragung vom kyrillischen Schriftsystem in das deutsche beeinflusst worden sein kann bzw. den dortigen Schreibkonventionen entspricht. Bei der Übernahme ins Deutsche wurden die Diakritika nicht wiedergegeben.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Kroatien

Häufigkeit
474
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011
Quelle
www.dzs.hr/Hrv/censuses/census2011/results/censusnames.htm, letzter Zugriff 12.11.2018.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Šnajder .

Slowenien

Häufigkeit
146
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2019
Quelle
www.stat.si/ImenaRojstva/en, letzter Zugriff 12.11.2018.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Šnajder .

Tschechische Republik

Häufigkeit
121
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/%C5%A0najder/hustota/, letzter Zugriff 24.02.2015.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Šnajder .

Slowakei

Häufigkeit
94
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
1995
Quelle
slovniky.juls.savba.sk/?w=Snajder&s=exact&c=a97b&d=priezviska&ie=utf-8&oe=utf-8#, letzter Zugriff 24.02.2015.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Šnajder .

Serbien

Häufigkeit
60
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/x/de/surnames/%C5%A1najder, letzter Zugriff 14.11.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Matúšová, Jana (2015): Německá vlastní jména v češtině. Praha. Hier S. 62.
  • Maletić, Franjo/Šimunović, Petar (2008): Hrvatski prezimenik. Pučanstvo Republike Hrvatske na početku 21. stoljeća. Band 2. Zagreb. Hier S. 392 und 465.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Simone Busley
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
15.11.2020
Zitierhinweis

Busley, Simone und Scheller, Andrea, Snajder, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/87480/1 >