Zurück zur Liste

Lewental

Allgemeines

Häufigkeit
1
Rang
645866
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
USA
Polen

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Löwenthal 1. Hier liegt eine Lautvariante mit Entrundung ö > e vor, außerdem variiert die Schreibung im Zweitglied.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Löwenthal 2. Hier liegt eine Lautvariante mit Entrundung ö > e vor, außerdem variiert die Schreibung im Zweitglied.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Aufgrund der geringen Häufigkeit dieses Namens wird aus Datenschutzgründen keine Karte angezeigt.

Verbreitung außerhalb Deutschlands

USA

Häufigkeit
26
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/lewental, letzter Zugriff 21.04.2021.

Polen

Häufigkeit
11
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2002
Quelle
Rymut 2003, Seite 6274.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Guggenheimer, Eva/Guggenheimer, Heinrich (1996): Etymologisches Lexikon der jüdischen Familiennamen. München [u.a.]. Hier S. 273.
  • Menk, Lars (2005): A Dictionary of German-Jewish Surnames. Bergenfield. Hier S. 475.
  • Rymut, Kazimierz (2003): Słownik nazwisk używanych w Polsce na paczątku XXI wieku (CD ROM). Kraków. Hier S. 6274.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mirjam Schmuck
Veröffentlichungsdatum
15.11.2021
Zitierhinweis

Schmuck, Mirjam, Lewental, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/757349/1 >