Zurück zur Liste

von Lindern

Allgemeines

Häufigkeit
43
Rang
73885
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Lindern 1. Es liegt eine morphologische Variante mit der Präpositionmittelniederdeutsch van , von ‘von’ vor.

Historischer Namenbeleg

Sophia Christina von Lindern

Belegjahr
1793
Belegort
Logabirum (Stadt Leer)
Quellenangabe
gedbas.genealogy.net/person/show/1166305968, letzter Zugriff: 30.09.2016.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Niederlande

Häufigkeit
16
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
www.cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 30.09.2016.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
15.11.2021
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, von Lindern, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/74104/1 >