Zurück zur Liste

Kolesnik

Allgemeines

Häufigkeit
63
Rang
54197
Sprachvorkommen
ukrainisch
russisch
polnisch
Hauptverbreitung
Ukraine
Russland
Weißrussland
Polen

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu ukrainisch колісник - ausgesprochen [kolesnik], russisch ĸолесник / kolesnik bzw. auch polnisch alt koleśnik ‘Wagner, Wagenmacher’. Der Name kann auch durch Zuwanderung aus anderen slawischsprachigen Ländern (z. B. Weißrussland) nach Deutschland gelangt sein. Im Russischen jedoch, wo patronymische Suffixe üblich sind (siehe Unbegaun 1972, Seite 33), kommt - anders als im Ukrainischen und Weißrussischen - die suffixlose Namenform deutlich seltener vor als die suffixhaltige, vergleiche Kolesnikov.

Historischer Namenbeleg

Курило Колесник (Kurilo Kolesnyk)

Belegjahr
1571
Belegort
Kiew
Quellenangabe
ridni.org/karta/Колесник, letzter Zugriff: 06.03.2019.

Дмитро Колісник (Dmitro Kolisnik)

Belegjahr
1756
Belegort
Konelovo (bei Rostov am Don, heute: Russische Föderation)
Quellenangabe
ridni.org/karta/колісник, letzter Zugriff: 01.04.2019.

Adam Kolesnik

Belegjahr
1875
Belegort
Konstantynow, Wojewodschaft Lodz (heute: Konstantynów Łódzki, Polen)
Quellenangabe
gedbas.genealogy.net/person/show/158420024, letzter Zugriff: 01.04.2019.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Ukraine

Häufigkeit
24378
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011-2013
Quelle
ridni.org/karta/Колесник, letzter Zugriff 06.03.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Колесник / Kolesnyk .

Ukraine

Häufigkeit
15130
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011-2013
Quelle
ridni.org/karta/Колісник, letzter Zugriff 01.04.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Колісник / Kolisnik , Aussprache: [kolesnik].

Ukraine

Häufigkeit
2843
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011-2013
Quelle
ridni.org/karta/Колєснік, letzter Zugriff 01.04.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Колєснік / Kolesnik .

Ukraine

Häufigkeit
5392
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011-2013
Quelle
ridni.org/karta/Колеснік, letzter Zugriff 15.04.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Колеснік / Kolesnyk .

Russland

Häufigkeit
27235
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/kolesnik, letzter Zugriff 19.03.2019.

Polen

Häufigkeit
859
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2002
Quelle
Rymut 2003, Seite 5176.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Koleśnik .

Weißrussland

Häufigkeit
3688
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/kolesnik, letzter Zugriff 20.03.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Rymut, Kazimierz (2003): Słownik nazwisk używanich w Polsce na paczątku XXI wieku (CD ROM). Kraków. Hier S. 5176.
  • Unbegaun, Boris Ottokar (1972): Russian Surnames. Oxford. Hier S. 30 und 277.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
15.04.2021
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Kolesnik, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/54224/1 >