Zurück zur Liste

Lanius

Allgemeines

Häufigkeit
69
Rang
50076
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu lateinisch lanius ‘Fleischer, Metzger’. Es handelt sich um eine Latinisierung deutscher Berufsnamen wie Fleischer, Metzger (siehe Fleischer 1, Metzger 1).

Historischer Namenbeleg

Georgius Fleischer de Lug

Belegjahr
1516
Belegort
Wittenberg

=

Georgius Lanius de Luge

Belegjahr
1517
Belegort
Wittenberg
Quellenangabe
Kroiß, 2021, Seite 267.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kroiß, Daniel (2021): Humanistennamen. Entstehung, Struktur und Verbreitung latinisierter und gräzisierter Familiennamen. Berlin, Boston. Hier S. 267.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2016): Deutscher Familiennamenatlas. Band 5: Familiennamen nach Beruf und persönlichen Merkmalen. Berlin und Boston. Hier S. 158.
  • Linnartz, Kaspar (1958): Unsere Familiennamen. Bd. 1: Zehntausend Berufsnamen im Abc erklärt. 3., stark vermehrte Auflage. Bonn [u.a.]. Hier S. 135.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
15.11.2021
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Lanius, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/50505/1 >