Zurück zur Liste

Lukac

Allgemeines

Häufigkeit
70
Rang
49392
Sprachvorkommen
serbisch
bosnisch
kroatisch
slowenisch
slowakisch
tschechisch
Hauptverbreitung
Kroatien
Serbien
Bosnien und Herzegowina
Slowenien
Montenegro
Slowakei
Tschechische Republik

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum südslawischen Rufnamen Lukač bzw. zum tschechischen oder slowakischen Rufnamen Lukáč , slawischen Kurz- und Koseformen von Lukas. Zum Rufnamen siehe Lukas 1. Es liegt ein Derivat mit dem Suffix-áč vor. Im Prozess der Eindeutschung wurden die Sonderzeichen getilgt.

Historischer Namenbeleg

Pejo Lukać

Belegjahr
1890
Belegort
Gradačac, Bosnien
Quellenangabe
des.genealogy.net/search/show/15691166, letzter Zugriff: 21.05.2019.

Pavle Lukać

Belegjahr
1915
Belegort
Niš, Serbien
Quellenangabe
des.genealogy.net/search/show/13935294, letzter Zugriff: 21.05.2019.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Slowakei

Häufigkeit
4953
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/x/de/surnames/luk%C3%A1%C4%8D, letzter Zugriff 28.05.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Lukáč .

Serbien

Häufigkeit
2357
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/x/de/surnames/luka%C4%8D, letzter Zugriff 22.05.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Lukač .

Kroatien

Häufigkeit
1452
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011
Quelle
www.dzs.hr/Hrv/censuses/census2011/results/censusnames.htm, letzter Zugriff 17.05.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Lukač .

Bosnien und Herzegowina

Häufigkeit
882
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/x/de/surnames/luka%C4%8D, letzter Zugriff 22.05.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Lukač .

Tschechische Republik

Häufigkeit
753
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/Luk%C3%A1%C4%8D/hustota/, letzter Zugriff 20.08.2018.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Lukáč .

Slowenien

Häufigkeit
490
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2017
Quelle
www.stat.si/ImenaRojstva/en/FirstNames/SearchFirstNames?Ime=&Priimek=Luka%C4%8D, letzter Zugriff 20.08.2018.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Lukač .

Montenegro

Häufigkeit
142
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/x/de/surnames/luka%C4%8D, letzter Zugriff 28.05.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Lukač .

Slowakei

Häufigkeit
134
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
1995
Quelle
slovniky.juls.savba.sk/?w=LUKa%C4%8C&s=exact&c=C87b&d=kssj4&d=psp&d=sssj&d=scs&d=sss&d=peciar&d=hssjV&d=bernolak&d=noundb&d=locutio&d=obce&d=priezviska&d=un&d=pskcs&d=psken#, letzter Zugriff 28.05.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Lukač .

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Feinig, Anton/Feinig, Tatjana (2014): Familiennamen in Kärnten und den benachbarten Regionen. Klagenfurt [u.a.]. Hier S. 158.
  • Frančić, Anđela (2002): Međimurska prezimena. Band 4. Zagreb. Hier S. 367.
  • Rymut, Kazimierz/Hoffmann, Johannes (Hrsg.) (2006): Lexikon der Familiennamen polnischer Herkunft im Ruhrgebiet. Band 1. Kraków. Hier S. 453.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
15.11.2020
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Lukac, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/49543/1 >