Zurück zur Liste

Kizil

Allgemeines

Häufigkeit
80
Rang
44008
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch kızıl ‘(blut-/scharlach-)rot’. Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Farbbezeichnungen enthielten (siehe Uraz 1935, Seite 15).
  2. Benennung nach Übername zu türkisch kızıl ‘(blut-/scharlach-)rot’ für eine rothaarige Person, seltener auch in der Bedeutung ‘wütend, zornig’ für einen reizbaren Menschen.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Uraz, Murad (1935): Türk adları. Istanbul. Hier S. 15.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.11.2020
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Kizil, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/44269/1 >