Zurück zur Liste

Kurpjuwait

Allgemeines

Häufigkeit
3
Rang
392257
Sprachvorkommen
deutsch
Region
Ostpreußen

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu preußisch-litauisch kur̃pius (standardlitauisch kur̃pius ) ‘Schuster’, siehe auch Kurpius 1. Zugrunde liegt der preußisch-litauische Familienname Kurpjuwaitis, ein mit dem Suffix -aitis gebildetes Patronym. Im Zuge der Eindeutschung wurde die Endung -is getilgt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Aufgrund der geringen Häufigkeit dieses Namens wird aus Datenschutzgründen keine Karte angezeigt.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Vanagas, Aleksandras (1985): Lietuvių pavardžių žodynas. Band 1. Vilnius. Hier S. 1136.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Christiane Schiller
Veröffentlichungsdatum
17.01.2022
Zitierhinweis

Schiller, Christiane, Kurpjuwait, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/405031/1 >