Zurück zur Liste

Kamer

Allgemeines

Häufigkeit
93
Rang
38701
Sprachvorkommen
türkisch
deutsch
Hauptverbreitung
Türkei
Schweiz
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch kamer ‘Mond’. Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Naturbegriffe enthielten. „Der Kult des M[ond]s ist [in der alttürkischen Mythologie] zusammen mit dem der Sonne und anderer Gestirne sehr oft bezeugt [...]. Bemerkenswerterweise bezogen sich die Türken fast immer auf Vorstellungen von Geburt, Wachstum, Reife, Niedergang, Tod und Auferstehung“ (Roux 1999, Seite 197). Im nicht-onymischen Wortschatz wird das arabische Lehnwort kamer nur noch archaisierend verwendet.
  2. Benennung nach Beruf, siehe Kammer 1. Es handelt sich um eine Laut- oder Schreibvariante.
  3. Benennung nach Wohnstätte, siehe Kammer 2. Es handelt sich um eine Laut- oder Schreibvariante.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Beruf, siehe Kammer 3. Es handelt sich um eine Laut- oder Schreibvariante.
  2. Benennung nach Wohnstätte, siehe Kammer 4. Es handelt sich um eine Laut- oder Schreibvariante.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
1775
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/kamer, letzter Zugriff 25.07.2019.

Schweiz

Häufigkeit
184
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2015
Quelle
interaktiv.tagesanzeiger.ch/newsnetz/namenkarte/, letzter Zugriff 02.07.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Roux, Jean-Paul (1999): Die alttürkische Mythologie. In: Schmalzriedt, Egidius/Haussig, Hans Wilhelm/Uray-Köhalmi, Käthe (Hrsg.): Wörterbuch der Mythologie Band VII. Götter und Mythen in Zentralasien und Nordeurasien. Stuttgart, S. 171-277. Hier S. 197.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
21.10.2021
Zitierhinweis

Griebel, Julia und Aydin, Mehmet, Kamer, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/38839/1 >