Zurück zur Liste

Adem

Allgemeines

Häufigkeit
99
Rang
36927
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum hebräischen Rufnamen Adam. Adem ist die gängige türkische Schreibung, kann aber auch eine Transkription der arabischen Form Ādam des Namens sein. Adem/Adam ist in der gesamten islamischen Welt als Ruf- und Familienname verbreitet (siehe forebears.io, letzter Zugriff: 20.11.2019), da die biblische Geschichte von Adam und Eva ihre Entsprechung im Koran hat, wo Adam zudem als der erste Prophet gilt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
1629
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/adem, letzter Zugriff 11.11.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
21.10.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Adem, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/36927/1 >